Fly-Bustin PDF

Irene Cara ist Tochter eines Puerto-Ricaners und einer Kubanerin, die Anfang der 1950er Jahre nach Fly-Bustin PDF York kamen. Dort trat sie bereits als Kind im spanischsprachigen Radio und Fernsehen auf. Erstmals machte Cara 1975 in dem Thriller Aaron Loves Angela auf sich aufmerksam. Darin spielte sie die Rolle der Coco Hernandez und sang das Titellied.


« Pierre avait eu une fantaisie dans la chambre. Tandis que Brenda se reposait sur le lit, l’homme avait saisi le sac de voyage et l’avait renversé sur la belle. Environ cent mille euros en coupures avaient submergé le corps parfait de l’hôtesse de l’air, dans un bruit de cahiers qu’on jette au feu. Leur part du butin du casino de Dinard. Cet argent représentait du volume, un grand danger à déplacer. Avec cette somme, Pierre trouverait facilement une bicoque à louer près de la mer, sur l’île de la Tortue. Il devait en plus acheter un bateau, du matériel de plongée, des sondeurs et autres radars high-tech. Avant même de décoller, l’argent salement gagné était déjà englouti dans la logistique, pièce essentielle pour traquer l’épave du « Santa-Cruz ». »

What a Feeling, dem Titelsong des Spielfilms Flashdance. Hierfür erhielt sie 1983 einen Oscar für den Besten Originalsong und 1984 einen Grammy als Beste weibliche Pop-Gesangsdarbietung. Nach 1983 gab es vertragliche Schwierigkeiten mit ihrer Plattenfirma, wodurch Cara ihre Gesangskarriere erst 1987 fortsetzen konnte. Mitte 2005 beteiligte sie sich mit ihrer Band Hot Caramel an der dritten Staffel der US-NBC-TV-Serie Hit Me Baby One More Time. What a Feeling vor und gewann.

2006 lebte sie in Florida und arbeitete mit ihrer Gruppe an einem neuen Album. Produzenten: Giorgio Moroder, Phil Ramone u. Stambler, Irwin: The Encyclopedia of Pop, Rock and Soul. Auflage, New York City, New York: St.

The Billboard Albums von Joel Whitburn, 6th Edition, Record Research 2006, ISBN 0-89820-166-7. Diese Seite wurde zuletzt am 11. Februar 2019 um 15:54 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden.